Familienrecht

Eine Scheidung ist doch viel zu teuer! Das hören wir immer wieder von Mandanten. Wenn wir dann unsere Mandanten darüber aufklären, dass für manche Scheidungsverfahren nur ein Anwalt erforderlich ist und dass zudem Verfahrenskostenhilfe beantragt werden kann, die bei Hartz IV Empfängern oder Berufstätigen mit nur einem geringen Einkommen in der Regel gewährt wird, und damit weder Anwalts –noch Gerichtskosten für den Mandanten anfallen, sind die Mandaten freudig überrascht und scheuen vor einer Scheidung nicht mehr zurück. Und das ist auch gut so. Denn wird die Scheidung unnötig hinausgeschoben, wirkt sich das auch auf den Versorgungsausgleich auch. Erst die rechtskräftige Scheidung zieht einen endgültigen Schlussstrich und macht Sie frei für einen Neuanfang.

Für weitere Informationen rufen Sie uns einfach an.
Büro Hamburg: 040 /46 77 70 62
Büro Berlin: 030 / 29 77 16 92